Selbstständig machen

In 10 Schritten in die Selbstständigkeit

Sehr viele Menschen überlegen sich, sich selbstständig zu machen. Nur die wenigsten gehen diesen riskanten, aber auch erfolgsträchtigen, Schritt. Sie sollten Ihre Unternehmensgründung sehr gut planen. Folgen Sie dem nachfolgenden Schema in Form von 10 Schritten, um die Erfolgschanchen Ihrer Gründung deutlich zu erhöhen.

company4-slider-image

Geschäftsidee finden

Als erstes benötigen Sie eine tragfähige Geschäftsidee. Ihre Geschäftsidee muss nicht neu oder innovativ sein, aber Sie muss passen. Sie muss zu Ihnen passen, denn Sie werden sich auf lange Zeit über viele Stunden mit Ihrer Geschäftstätigkeit befassen müssen. Außerdem muss die Geschäftsidee in den Markt passen. Der Markt muss Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen haben wollen.

company4-slider-image

Businessplan schreiben

Schreiben Sie einen Businessplan. Indem Sie einen Businessplan schreiben, beschäftigen Sie sich intensiv mit Ihrem Existenzgründungsvorhaben. Sämtliche Aspekte, auf die Sie in der Realität stoßen werden, können so in der Planungsphase überdacht und entschieden werden.

Ihr Businessplan ist nicht nur in der Anfangsphase wichtig. Sie sollten ihn laufend fortschreiben. Die Situation Ihres Unternehmens wird sich ändern oder Sie haben neue Erkenntnisse. Ihr Businessplan kann Ihnen helfen, auf die neue Situation adäquat zu reagieren.

company4-slider-image

Finanzplan erstellen

In Ihrem Businessplan steht die große Linie, die Strategie Ihres Unternehmens. Jetzt geht es ins Detail. Der Finanzplan beschreibt aus der kostenrechnerischen Sicht Ihr Gründungsvorhaben.

company4-slider-image

Schutzrechte klären

Überlegen Sie sich jetzt einen Namen für Ihr Geschäft. Er sollte eingängig sein und unverwechselbar. Schützen Sie sich den Domainnamen und beantragen Sie Markenschutz beim deutschen Patentamt oder beim EUIPO.

Überlegen Sie sich auch für Ihre technischen Erfindungen Patentschutz zu beantragen.

Unser Tipp:

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Patentanwalt zu Marken und Patenten beraten. Rufen Sie uns an: 0160 90117262. Wir informieren Sie, wie Sie am besten vorgehen können.

company4-slider-image

Genehmigungen

Sie müssen jetzt noch sämtliche staatliche Genehmigungen für Ihr Gründungsvorhaben einholen. Denken Sie insbesondere an das Bauamt, das Gewerbeamt und das Finanzamt.

company4-slider-image

Unternehmensform, Konto und Verträge

Sie müssen Ihre Unternehmensform wählen.. Wollen Sie eine GmbH oder eine UG gründen, müssen Sie einen Termin mit einem Notar vereinbaren.

Außerdem ist ein Geschäftskonto zu eröffnen, einen Miet- und eventuell Arbeitsverträge zu schließen.

company4-slider-image

Standort wählen

Sie müssen jetzt Ihren Firmenstandort bestimmen. Wollen Sie ein Einzelhandelsgeschäft betreiben, ist dieser Punkt enorm bedeutsam. Aber auch ansonsten sollte der Standort mit Bedacht gewählt werden. Sie sollten dabei beispielsweise daran denken, wie Ihre Mitarbeiter und Ihre Lieferanten zu Ihnen kommen können.

company4-slider-image

Bei Behörden anmelden

Sie müssen Ihr Unternehmen beim Finanzamt anmelden, um eine Steuernummer zu erhalten.

company4-slider-image

Corporate Identity

Kreieren Sie eine passende Corporate Identity. Es sollte ein stimmiges und einheitliches Auftreten ergeben. Hierbei ist an das Logo, die Website und das Briefpapier zu denken.

company4-slider-image

Kundenakquise

Starten Sie mit der Kundenaquise.